AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Lieferumfang

Die Lieferung des Kaufgegenstandes erfolgt in Übereinstimmung mit der Verkaufsrechnung. Geringfügige Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. Geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur Erhebung einer Mängelrüge.

  1. Preis

Es gelten die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses / Bestellung jeweils gültigen Preise. Änderungen der Preise auf Grund Währungsschwankungen bleiben vorbehalten.

  1. Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen mittels Post- oder Banküberweisung ohne Skonto in Schweizer Franken zahlbar. Nach Ablauf der Zahlungsfrist gemäss Absatz 1 ist ohne weitere Mahnung ein Verzugszins von 5% geschuldet. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Fa. Boss Parts Development GmbH. Diese ist berechtigt zur Eintragung des Eigentumsvorbehaltes nach Art. 715 ZGB.

  1. Versand- und Verpackungskosten

Sämtliche Bearbeitungs-, Verpackungs- und Versandspesen werden dem Käufer verrechnet.

  1. Versand und Gefahrtragung

Die Vertragsprodukte werden beim Versand kontrolliert und handelsüblich verpackt.

Gefahr und Risiko bezüglich verschickter Ware gehen mit Versandaufgabe auf den Käufer über.

  1. Garantiewesen / Mängel

Die Vertragsprodukte werden mit offizieller Rechnung versandt. Die Ware ist sofort bei Wareneingang auf Mängel / Schäden und Richtigkeit zu überprüfen. Mängel müssen innerhalb drei Werktagen gemeldet und beanstandet werden.

Boss Parts Development GmbH gewährt ab Rechnungsdatum 2 Jahre Garantie auf eigens hergestellte Teile wie Kennzeichenhalter und Springergabeln. Die Produkte werden einzeln mit einer selbstzerstörenden Plakette gekennzeichnet. Beim Entfernen dieser Plakette entfällt jeglicher Garantieanspruch. Für Produkte/Teile von Zulieferer wie z.Bsp. CCE / W&W / Zodiac / GCP etc…. wird jegliche Garantieleistung ausgeschlossen, soweit diese nicht durch den Zulieferer gedeckt ist.

  1. Rücksendungen

Bestellte Vertragsprodukte gelten als fest gekauft. Ohne schriftliches Einverständnis werden keine Vertragsprodukte zurückgenommen.

  1. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Murten.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.